Skiurlaub Ausrüstung und Packliste

Skiurlaub Ausrüstung und Packliste zum Skifahren im Bayrischen Wald

Was Ihnen unter keinen Umständen im Skiurlaub fehlen darf – Der Bayrische Wald bietet die perfekt Einladung für einen Winterurlaub, der in Erinnerung bleibt. Überall liegt dicker Schnee, der zum Toben, Schlittenfahren und Skisport einlädt. Sicherlich möchten Sie hierbei auf Ihre Kosten kommen. Keine Gelegenheit für sportliche Aktivitäten soll ausgelassen werden. Daher ist es wichtig, dass sie sich für jede Sportart optimal rüsten. Neben dem Skifahren könne Sie Langlauf, Rodeln oder Wandern ausprobieren. Sicherlich werden hierbei Körper und Geist belebt und Sie kommen in Einklang mit Mutter Natur.

Skiurlaub Ausrüstung und Packliste zum Skifahren im Bayrischen Wald

Das passende Equipment für Ihren Skiurlaub in Bayern – notwendige Ausrüstung

Wenn Sie bereits über notwendige Ausrüstung für Ihre Sportart verfügen, können Sie diese mit in den Urlaub nehmen. Gegebenenfalls können Sie diese aber auch immer vor Ort gegen eine Gebühr ausleihen. Dies erspart oftmals viel Stress und Transportumstand. Jedoch können Sie bei ihrem eigenen Equipment Kosten sparen und verfügen immer über perfekt auf Sie abgestimmte Ausrüstung. Überlegen Sie sich daher vor dem Urlaub, ob es sich lohnt, Ski Helme, Ski, Snowboards und Co selbst zu erwerben.

Gekauft oder geliehen? – Die sportliche Ausrüstung zum Skifahren

Zu einer vollendeten Ausrüstung gehört neben den Skiern oder dem Snowboard auch das passende Schuhwerk. Dieses muss Ihnen Halt gewährleisten und sollte sich leicht in die Ski oder das Snowboard einklinken lassen. Zudem sollten Sie auf keinen Fall auf Protektoren, Helme oder eine Schutzbrille verzichten.

Skifahren in Bayern - Skiurlaub Packliste

Packliste Kosmetika: Nicht nur für die Damenwelt wichtig

Oftmals vergessen werden wichtige Kosmetika, die jedoch nicht zu Schönheitszwecken mitgebracht werden sollten. Die kalte Luft trägt schnell zur Austrocknung der Haut bei. Daher sollten Sie immer einen fettreichen Lippenpflegestift in der Tasche haben. Ebenso liegen Skigebiete sehr hoch. So sind Sie deutlich näher na der Sonne, weswegen die UV-Strahlung intensiver auf Ihre Haut wirkt. Dennoch ist es sehr kalt, weswegen die wenigsten Sportler mit einem Sonnenbrand rechnen. Doch genau zu einem solchen kommt es, wenn Sie sich nicht UV-Strahlung intensiver auf Ihre Haut wirkt ausreichen damit Sonnencreme eincremen.

Skiurlaub Ausrüstung – Die Kleidung als Schutz vor Kälte, Schnee und Wind

Die Skibekleidung schützt Sie vor den eisigen Temperaturen und bietet gleichzeitig Sicherheit vor Verletzungen. Achten Sie darauf, dass die Skihose Ihnen ausreichen Bewegungsfreiheit bietet. Jacke und Hose sollten zudem Atmungsaktivität und Wasserundurchlässigkeit aufweisen. So sind Sie optimal geschützt.
Unter der Jacke eignet sich ein Fleece Pullover sehr gut. Dieser saugt aufkommenden Schweiß auf und schützt Sie vor dem Auskühlen. Achten Sie drauf dicke Unterwäsche sowie Socken zu tragen. Diese verhindern nicht nur das Auskühlen, sondern polstern optimal, wenn es zu einem Sturz kommen sollte.

Das könnte dich auch interessieren …